quick2property | Success Story
iSOLVE

Immobiliensuche via Mausklick | Software unterstützt bei Flächenvermittlung.

Trotz konkreter Vorstellungen ihrer Kunden können Immobilienmakler ihnen häufig nicht die passende Fläche anbieten. So müssen sie den Suchenden Angebote unterbreiten, die sich nur teilweise mit den gestellten Anforderungen decken. Dadurch verzögert sich die Suche nach dem Wunschobjekt. Doch das muss nicht sein.

Andere Kunden, andere Bedürfnisse: Jeder Interessent hat bei der Objektsuche individuelle Anforderungen. Flächengröße und Quadratmeterpreis sind dabei zwar wichtige, aber nicht unbedingt ausschlaggebende Kriterien. Vielmehr basiert die endgültige Entscheidung auf dem Soll/Ist-Abgleich einer Vielzahl von Parametern. Für Unternehmen sind z. B. Standortfaktoren wie das Branchenumfeld sowie die Realisierbarkeit verschiedener Büroformen (Einzel-, Team- oder Großraumbüros) wichtig. Außerdem sind Kriterien wie die Verkehrsanbindung, Stellplatzkapazitäten, Nahversorgungsmöglichkeiten (Gastronomie etc.) mitentscheidend. Und natürlich spielt auch der gewünschte bzw. notwendige Bezugstermin eine Rolle. Diese Faktoren gewichtet jeder Suchende mehr oder weniger stark, bei der Entscheidung für oder gegen eine Fläche ist letztlich die Summe der Übereinstimmungen maßgeblich.


Software versus manuelle Suche

Die Ermittlung aller relevanten Parameter ist aufwändig und daher von den Immobilienmaklern kaum zu leisten. Hilfestellung bieten diverse auf dem Markt erhältliche Software-Anwendungen, die die
Anforderungen von Interessenten strukturiert aufnehmen, mit dem vorhandenen Datenbestand abgleichen und die Bewertungen von Immobilien anschließend transparent darstellen. Um zum gewünschten Ergebnis zu gelangen genügen in der Regel einige einfache Angaben. Die Vermittlung einer für den Kunden optimalen Fläche wird somit wesentlich vereinfacht. Diese Tools sind für Immobilienmakler wie für Interessenten von Vorteil: Die einen können Ihre Immobilien darstellen, die anderen sehen Ihre Belange objektiv vertreten.

Eine effiziente Hilfestellung bietet z. B. die für Immobilienmakler entwickelte Software quick2property aus dem Hause iSOLVE GmbH, die bei der Verkürzung von Entscheidungswegen sowie bei der Minimierung von Kosten dient. Die Anwendung erfasst alle relevanten Bewertungsfaktoren von Bestandsflächen, Neubauobjekten und möglichen nutzerspezifischen Projektentwicklungen. Der Interessent kann sein ganz individuelles Kriterienprofil in eine Suchmaske eingeben. Die Benutzeroberfläche der Software ist analog zu bekannten Webanwendungen, weshalb sich die Eingabe aller notwendigen Daten denkbar einfach gestaltet.

Nachdem der Makler zusammen mit dem Kunden ein individuelles Suchprofil erstellt hat, errechnet die Software anhand der unterschiedlichen Parameter eine Matrix. Nach diesem Kiviatgraphen werden die vorhandenen Objekte geprüft und im Rahmen eines Rankings bewertet. Die Deutschen Immobilien Partner nutzen beispielsweise eine für sie modifizierte Version der Software, quick2DIP, die sie dabei unterstützt, Angebot und Nachfrage optimal zusammenzubringen und Flächen effizient zu vermarkten.

rdm-383-pic1.jpg
Die Qualität der
Anwendung
entscheidet über
die Effizienz
Ihrer IT-Solution
rdm-260-pic1.jpg rdm-276-pic2.jpg
Bessere Vermarktungsmöglichkeiten

Der Kiviatgraph stellt die Angebote visuell dar. Der Vorteil liegt auf der Hand: Der Kunde erkennt sofort, inwieweit das offerierte Objekt mit seinen Anforderungen übereinstimmt. Anhand von Parametern wie z. B. Größe, Quadratmeterpreis, Infrastruktur-Anbindung und Branchenbindung erhält der Suchende eine grafische Übersicht, welches Kriterium den Anforderungen in welchem Maße entspricht. Bei der Flächensuche bedeutet dies für den Interessenten nicht nur eine deutliche Qualitätsverbesserung, sondern auch eine wesentliche Verkürzung des Entscheidungsweges. Vermieter, Eigentümer und Projektentwickler profitieren ebenso durch den Einsatz solcher Software, denn auch sie genießen den Vorteil, schneller zu Vermarktungsentscheidungen zu gelangen.

Darüber hinaus können sie sämtliche Kundenprofile anonym auswerten und so zu wertvollen Erkenntnissen über aktuelle Nutzeranforderungen kommen. Diese wiederum dienen ihnen bei der Ableitung von sinnvollen bzw. notwendigen Anpassungen von Projekten und Bestandsflächen, die die Vermarktungschancen ihrer Immobilien und Grundstücke deutlich verbessern.

Immobilienanbieter können diese Anwendung bei persönlichen Kundengesprächen einsetzen, sie haben aber auch die Möglichkeit, die Software zusätzlich auf Ihrer im Internet zugänglichen Website zu integrieren. Auch hier profitieren sowohl Makler als auch Interessenten: Die einen können Ihre Objekte anbieten, die anderen gezielt nach Immobilien suchen. Das Vermakeln von Immobilien bleibt dabei ein Prozess, der von Mensch zu Mensch stattfindet, denn eine Website kann informativ und hilfreich sein, ersetzt jedoch nicht die persönliche Beratung.

KontaktImpressumSitemapFernwartung Copyright 2017 iSOLVE GmbH. All rights reserved.